der Bau neuer Masten gehörte ebenfalls dazu

Topsegelschoner ISIS

Herzlich willkommen!

Isis im ehemaligen Zustand

ISIS ist ein ehemaliger Frachten-Segler, der 1904 in Boom, Belgien gebaut wurde. Seinerzeit segelte das Schiff entlang der Küste Flanderns unter verschiedenen Namen und brachte hauptsáchlich Backsteine oder Getreide  in die südlichen Niederlande, oder zu den französischen Anreinern, die sie entlang der Flüsse und Kanäle geladen hatte. Es wurde im wesentlich getreidelt. Wir fanden die heutige Isis (nach der ägyptischen Göttin genannt) als  Wrack in einer Bucht mit dem ungewöhnlichen Namen “Bucht der Engel”, wo sie "noch" als Wohnschiff diente, aber bereits Wasser zog. Der Name war ein Omen, und hat mich letztendlich bewogen, einer merkwürdigen Nachricht nachzukommen, über die ich in meiner Haupt-Website (deshalb, weil dieses Schiff, ebenso wie unsere Gemeinschaft durch spirituelle Erlebnisse zustande kam) berichte. Ohne meinen Lebensgefährten, zu dem ich also auf genauso "unübliche" Weise kam, wäre es natürlich nicht zu meistern gewesen. Es war sein Ziel und mein Traum. Erst zusammen allerdings wurde daraus, was es heute ist.   Es war also alles in allem eine Fügung. Zudem gab es das gemeinsame Interesse des Tauchens, das er  beruflich neben anderen Jobs in Werften betrieb, während ich nur eine Ein-Sterne-TaucherIn bin, allerdings mit südafrikanischen Marinetaucher-Wurzeln.
 

Wir haben lange nach einem geeigneten alten Schiff gesucht und dabei erstaunliche Abenteuer erlebt:  wer würde glauben, dass man in Europa, in den Niederlanden, hinter  einem Objekt wie diesem (ein anderes) hinterher jagen muss, um dann, nach tagelanger Fahrt und erneuter Standort Erkundung feststellen zu müssen, dass es einfach nicht zu finden war, was auf zwei Schiffer zurücklief, die den Auftrag hatten, es an einen anderen Platz zu fahren, es aber statt dessen für sich ausersahen. Es gab winzige Orte, an denen wir nachforschten, uns erkundigten um finstere Blicke von schweigsamen Männern zu ernten. Letztlich gaben wir es auf, genau das eine Schiff zu finden und bekamen Tage später die story hinter dieser geheimnisvollen Fahrt zu hören.

 

Wir fanden ein anderes Schiff, ein Wrack, die heutige ISIS gehört zu den noch fahrenden klassischen Topsegelschonern, die die Romantik der einstigen großen Segelschiffe vermitteln. Sie hat ihren Yachtcharakter, den sie nach einem Verlängerungsumbau verloren hatte, wieder erworben.

Kontakt:

Eigner-/Lebenspartnerschaft/:

D / NL

Bord-Telefon: 

+49 176.4600.8785 

 


E-Mail schreiben

Reuse in Austernbank
und Co.
Nordsee-Bewohner

die Zeit ist vergangen, der Erhalt, die Modernisierung des Schiffes hält uns immer noch in Atem; ein Weg durch viele Klippen und Unwegsamheiten, ja sogar Wegelagereien.